Technik/Ideen

Aus Freifunk Nordwest Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Auf dieser Seite können Ideen für mögliche Entwicklungsrichtungen formuliert und gesammelt werden.

Layer 2 Optimierung. (WLAN)

WLAN airtime und Kollision Optimierung. "Wave breathing" Nodes könnten untereinander austauschen wie gut sie deren gegenüber hören und dem entsprechen die Sendeleistung anpassen. Diese könnte dazu führen das darüber hinaus liegende WLAN Geräte nicht gestört werden. Ein simples theoretisches Modell soll zur Veranschaulichung beitragen:

Wir haben einen Raum in diesem Raum stehen zwei Tische an diesen Tischen sitzen jeweils zwei Personen. Die Personen stellen die Router da. Die Personen an einem Tisch sprechen mit einander. Damit die Unterhaltungen am Nachbartisch nicht gestört werden, handeln alle Personen an einem Tisch die für sich geringste Lautstärke aus um sicher zu stelle das alle Tischpartner untereinander Trotzdem sehr gut hören aber eben nicht mehr angeschrienen werden, was dazu führen kann das etwaige Nachbarn gestört werden könnten.

Die Idee ist also die Sendeleistung zwischen zwei Nodes soweit zu reduzieren das eine Kommunikation immer noch optimal vollzogen werden kann aber eben ein dritter dahinter liegender Node ungestört bleibt.

Diese Funktionalität könnte man evtl. bereits zwischen den mesh Nodes implementieren. Vorausschätzung wären eine mögliche Leistungseinstellungen pro site schlitz.

Layer 3 v4 Bann Mit hilfe von ddchpd könnte es uns gelingen v4 auf die reine Kommunikation zwischen Client und node zu reduzieren. Das bringt aktuell einige Vorteile mit sich, u.a.:

1. Router könnten sich als batman Gateways Annoncen
2. Routing Komplexitäten könnten Server seitig reduziert werden, da v4 nur noch auf Router ebene begrenzt ist.

Aktuell besteht noch ein Nachteil:

1. Roaming zwischen nodes ist noch nicht möglich. WIP

Layer 3 generisches routing zwischen hoods ...